JETZT KOSTENFREI ANRUFEN
0800 - 72 43 320
Detektei DeFacto - Hohenzollernring 57 - 50672 Köln - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Emil-Nolde-Strasse 7 - 53113 Bonn - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Königsallee 60F - 40212 Düsseldorf - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Hannover - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Hamburg - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Berlin - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Frankfurt - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Nürnberg - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - München - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Stuttgart - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Hohenzollernring 57 - 50672 Köln - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Emil-Nolde-Strasse 7 - 53113 Bonn - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Königsallee 60F - 40212 Düsseldorf - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Hannover - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Hamburg - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Berlin - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Frankfurt - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Nürnberg - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - München - 0800 - 72 43 320 Detektei DeFacto - Stuttgart - 0800 - 72 43 320
JETZT KOSTENFREI ANRUFEN
0800 - 72 43 320
24 STUNDEN, 7 TAGE / WOCHE

Sabotage - Betriebsstörung

Sabotage - Betriebssabotage - Betriebsstörung
Unsere Detektei klärt für Sie
  • Sabotage
  • Betriebssabotage
  • Betriebsstörung
  • Sabotage im Unternehmen
  • Zerstörung von Anlagen
Rufen Sie uns am besten noch heute an!

Sabotage

Sabotage - Betriebsstörungen - Manipulation Woher das Wort "Sabotage" genau stammt, ist heute nicht mehr genau zu klären. Wahrscheinlich entstand das Wort am Ende des 19. Jahrhunderts während des zunehmenden Kampfes der Arbeiter gegen die Mechanisierung der Arbeitswelt und damit eine immer weiter umsich greifende Verdrängung menschlicher Arbeiter durch die Maschinen.

Die protestierenden Arbeiter störten dabei den Betrieb, indem sie ihre Holzschuhe (franz. "sabot") in die Maschinen warfen und sie so beschädigten. Wenn heute von "Sabotage" die Rede ist, so ist damit meist die Störung produktionstechnischer Anlagen in Betrieben gemeint. Allgemeiner bezeichnet Sabotage die Störung des Betriebsablaufs. Und dies umfasst sehr vielfältige Möglichkeiten. Denn nicht immer ist Sabotage innerhalb eines Unternehmens gleichzusetzen mit dem Beschädigen oder Zerstören einer Maschine oder Produktionsanlage.

Sabotage kann sich auch gegen Prozesse, Arbeitsabläufe oder bestehende Strukturen richten. Dennoch sollten Sie aufmerksam werden, wenn in Ihrem Betrieb vermehrt Störungen an Produktionsanlagen auftreten, für die es augenscheinlich keinen genauen Grund gibt oder häufiger Maschinen ausfallen, die regelmäßig gewartet werden. Ebenso sollten Sie einen verlangsamten oder behinderten Informationsfluss innerhalb des Unternehmens nicht außer Acht lassen. Und wenn erst Datenbestände zerstört oder verändert wurden oder gar vertrauliche Informationen in die Öffentlichkeit gelangen, haben Sie fast schon Gewissheit, dass in Ihrem Betrieb ein Problem existiert.

Eine Störung im Betriebsablauf muss nicht zwangsläufig gleichbedeutend mit dem Ausfall oder der Zerstörung ganzer technischer Anlagen sein. Grundsätzlich kann alles, was den üblichen Arbeitsablauf in einer Abteilung oder im Unternehmen beeinträchtigt, eine Sabotage sein. Dabei kann eine Störung des betrieblichen Ablaufs auch schon im Zurückhalten von wichtigen Informationen bestehen.

Zertifiziertes
Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 zertifiziert von der DEKRA
Mitglied im
Bund Internationaler Detektive
Bund Internationaler Detektive
Angeschlossen der
International Federation of
Associations of Private Detectives
International Federation of Associations of Private Detectives
Mitglied in der
Vereinigung für die Sicherheit
der Wirtschaft e.V.
Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft e.V.
IHK zertifiziert
Koordinator für
betriebliche Ermittlungen
IHK Koordinator für betriebliche Ermittlungen

So vielfältig der Kreis der Täter ist ..

Nicht nur die Motivation für einen Sabotageakt kann vielfältig sein, sondern auch die Gruppe der Menschen, die ihn ausführt. Die möglichen Täter können dabei aus dem eigenen Betrieb stammen, im Auftrag der Konkurrenz handeln oder aber Kontakte zu politisch aktiven Kreisen haben. Nicht selten werden Sabotageakte auch unter Mitarbeitern der selben Abteilung verübt, die sich im Wettbewerb um eine besser bezahlte oder einflussreichere Position befinden.

Ein weiterer Aspekt, den es zu beleuchten gilt, ist die Frage nach der Anzahl der möglichen Täter. Handelt eine Person allein, stehen hinter den unrechtmäßigen Aktionen ganz andere Motivationen. Ist es wahrscheinlicher, dass eine Gruppe von Mitarbeitern die Betriebsstörungen plant und durchführt, ist ein gezielter Angriff auf das Unternehmen wahrscheinlicher.

Wer sind die Saboteure?
  • Unzufriedene Mitarbeiter
  • Bereits gekündigte Mitarbeiter
  • Konkurrenten
  • "Gekaufte" Mitarbeiter
  • Konkurrierende Angestellte
  • Mobbende Mitarbeiter
  • Externe Dienstleister

... so vielfältig sind die Ursachen für Sabotage

Wie bereits erwähnt können interne Konkurrenzkämpfe durchaus die Ursache für Störungen und Beschädigungen von Firmeneigentum sein. Wenn zwei - oder mehr - Mitarbeiter um eine höhere Position im Wettbewerb stehen, steigt die Wahrscheinlichkeit für den Einsatz "unsauberer" Mittel, je größer die Differenz zwischen den Einkommen der Mitarbeiter ist. Dabei richten sich die Angriffe natürlich nicht gegen das Unternehmen, sondern gegen den vermeintlichen Konkurrenten. Den Schaden jedoch hat nachher der Arbeitgeber.

Folgen eines schlechten Betriebsklimas

Die größte Gruppe mutmaßlicher Saboteure stellen jedoch unzufriedene Mitarbeiter dar. Vor allem eine tatsächliche oder empfundene schlechte Behandlung durch Vorgesetzte führt bei den meisten Mitarbeitern, die sich der Sabotage schuldig gemacht haben, zu einem solchen Verhalten. Ebenfalls eine große Motivation, dem eigenen Unternehmen zu schaden, sind ungerechte Bezahlung oder die Bevorzugung von anderen Angestellten.

Die Ursachen sind also mithin eher im zwischenmenschlichen Bereich zu suchen. Denn sehr häufig ist dem eklatanten Fehlverhalten eines Angestellten ein solches eines Vorgesetzten vorausgegangen. Ein gutes Betriebsklima und hohe soziale Kompetenzen sollten demnach in jedem Falle im Interesse jedes Vorgesetzten liegen.

Die Ziele der Sabotage

Den größten Schaden verursachen Sabotageakte immer noch an IT-Anlagen bzw. Datenbeständen. Dabei müssen die Ursachen nicht notwendigerweise innerhalb des Unternehmens zu suchen sein. Viel häufiger ist der Diebstahl und die Beschädigung von technischen Anlagen durch Konkurrenten, um dem unliebsamen Mitbewerber ernsthaft zu schaden und seine eigene Position zu sichern oder gar zu verbessern. In manchen Fällen werden Mitarbeiter eines Unternehmens speziell für diese Zwecke angeworben oder als neue Angestellte in das Unternehmen eingeschleust.

Wussten Sie schon ...
dass eine der häufigsten Ursachen von Sabotage im Unternehmen der interne Konkurrenzkampf unter den Mitarbeitern ist und dass zuviel Wettbewerb unter der Belegschaft dem ganzen Unternehmen schaden kann?

Die Folgen der Sabotage

Der klassische Saboteur existiert nicht. Der Schaden, den diese Menschen jedoch verursachen, kann in vielen Fällen weitaus größer sein als lediglich die Kosten für die Reparatur defekter Maschinen. Neben den direkten wirtschaftlichen Schäden und deren Folgeschäden wie etwa Umsatzeinbußen, Reparaturkosten und Neuinvestitionen, sorgen wiederholte Sabotageakte für eine Abkühlung des Betriebsklimas durch verunsicherte und demotivierte Mitarbeiter. Hinzu kommen Produktionsengpässe, nicht eingehaltene Lieferzeiten und nicht zuletzt - bei entsprechender Publikmachung - ein bedeutender Imageschaden.

Letzteres gilt vor allem, wenn Sie in einem Fall von Sabotage öffentliche Ermittlungsbehörden einschalten. Unsere Wirtschaftsdetektive ermitteln für Sie diskret im Hintergrund und fernab der öffentlichen Wahrnehmung. Auf diese Weise können Sie nicht nur in kurzer Zeit mit Hilfe unserer Wirtschaftsdetektive den Verursacher der Sabotageakte identifzieren, sondern darüber hinaus noch größere Imageschäden durch eine negative Berichterstattung vermeiden.

Was wird hauptsächlich sabotiert?
  • IT-Systeme
  • Datenbestände
  • Informationswege
  • Produktionsanlagen

Die Detektei DeFacto ermittelt für Sie

Sabotage ist für jedes Unternehmen ein ernstzunehmendes Problem. Vor allem wenn betriebsinterne Daten an Dritte gelangen, können unabsehbare wirtschaftliche Folgen eintreten. Ebenso ist ein Publikmachen von derartigen Problemen innerhalb des Unternehmens es oftmals mit schwerwiegenden Imageproblemen verbunden. Lassen Sie es nicht soweit kommen. Die erfahrenen Wortschaftsdetektive der Detektei DeFacto unterstützen Sie aktiv bei der Lösung Ihres Problems und sorgen dafür, dass sensible Informationen dort bleiben, wo sie hingehören: in Ihrem Unternehmen.

Zurück nach oben Nach oben

Ihre DeFacto-Vorteile
  • Erfahrene Wirtschaftsdetektei
  • Umfassendes Leistungsspektrum
  • Unverbindliche Erstberatung
  • 24/7 Erreichbarkeit
  • Bundesweite Ermittlungen
  • Büros in Ihrer Nähe
Rufen Sie uns kostenfrei an - 24h
0800 - 72 43 320
24 Stunden & 7 Tage / Woche
Wir rufen Sie kostenfrei zurück
Rückruf anfordern
Wir rufen Sie kostenfrei zurück
Wir rufen Sie kostenfrei zurück
Schreiben Sie uns
Senden Sie uns eine Nachricht

Detektei DeFacto - Ihre Detektei für ganz Deutschland

Unsere Privat- und Wirtschaftsdetektive sind nicht nur in Deutschland für Sie im Einsatz, sondern - wenn es nötig ist - weltweit. Allein in der Bundesrepublik ist die Detektei DeFacto gegenwärtig mit 10 Büros in acht Bundesländern vertreten. Darüber hinaus sind wir ebenfalls in Zürich (Schweiz) und auf Mallorca für Sie erreichbar.

In Deutschland finden Sie unsere Büros in

Privatdetektei Wirtschaftsdetektei Büros Standorte

Das - und vieles mehr - kann unsere Privatdetektei für Sie tun

Bewerberanalysen
Wirtschaftsdetektei Bewerberanalyse Pre-Employment-Check

Immer wieder kommt es vor, dass sich Bewerber unter Angabe falscher Tatsachen einen Arbeitsplatz erschleichen. Schließlich können Sie als Arbeitgeber auch nicht in allen Fällen prüfen, ob die in den Bewerbungsunterlagen angegebenen Qualifikationen oder der Werdegang des betreffenden Bewerbers den Tatsachen entsprechen.

Gerade bei wichtigen Stellenausschreibung - etwa für eine Führungsposition - in Ihrem Unternehmen hilft Ihnen unsere Wirtschaftsdetektei mit einer Bewerberanalyse schnell und unkompliziert, den richtigen Bewerber auszuwählen.

Computerkriminalität
Wirtschaftsdetektei Computerkriminalität

Straftaten, welche die Firmen-IT und die dort gespeicherten Datenbestände betreffen, äußern sich in vielfältiger Form. Sei es nun der Befall der Unternehmenscomputer mit einer Schadsoftware oder das Eindringen Dritter in das interne Firmennetzwerk. Datendiebstahl oder gar -verlust ist für jedes Unternehmen ein enormer finanzieller Schaden.

Wenn Sie die Vermutung haben, dass Ihr Unternehmen Opfer von Computerkriminalität geworden ist, helfen Ihnen unsere Techniker effizient und präsize, die Schwachstellen in Ihrer IT zu finden und zu schließen, um so den möglichen Schaden einzudämmen.

Diebstahl
Wirtschaftsdetektei Diebstahl im Unternehmen

Nahezu jedes Unternehmen ist einmal von einem Diebstahl betroffen. Am häufigsten handelt es sich dabei zwar um die Entwendung geringwertiger Güter wie Büroartikel. Dennoch ist auch dies ein Diebstahl, der dem Unternehmen schaden zufügt. Und in den meisten Fällen sind die Verursacher die eigenen Mitarbeiter.

Durch präzise Untersuchungen klären unsere Wirtschaftsdetektive Fehlbestände und Differenzen, stellen so einen möglichen Diebstahl fest und können durch entsprechende Ermittlungen in den meisten Fällen weiteren Schaden abwenden. Sprechen Sie uns gerne an.

Einschleusungen
Wirtschaftsdetektei Einschleusungen Undercover-Ermittlungen

Diebstähle, Sabotageakte oder Unterschlagungen sind Straftaten, die in einem Unternehmen stattfinden können und von außen nur sehr schwer oder überhaupt nicht aufzuklären sind. In diesen Fällen ist es ratsam, einen erfahrenen Ermittler in den eigenen Reihen zu platzieren und die Vorfälle von innen aufzuklären.

Durch Einschleusungen nutzen unsere Detektive die Nähe zu Ihren Mitarbeitern, um Fakten und Beweise zu sammeln, die auf andere Weise kaum in Erfahrung zu bringen wären. So können wir in vielen Fällen Sachverhalte klären und weitere Straftaten gegen Ihr Unternehmen unterbinden.

Fahrzeugsicherstellung
Wirtschaftsdetektei Fahrzeugsicherstellung Eigentumssicherstellung

Für jeden Unternehmer ist es nicht nur ärgerlich, wenn Firmeneigentum gestohlen oder unterschlagen wird. Es ist vor allem kostenintensiv. Ob es nun das nicht zurückgegebene Leasingfahrzeug, die IT-Ausstattung oder die entliehene Baustellenmaschine ist: jeder Tag kostet den Eigentümer bares Geld.

Unsere Wirtschaftsdetektive ermitteln den aktuellen Standort Ihres Eigentums und sorgen dafür, dass Sie es unversehrt zurückerhalten. Wir werden nicht nur für Sie tätig, wenn es um physisches Eigentum geht, sondern auch dann, wenn Sie anderweitige hochwertige Güter zurückfordern, wie etwa Wertpapiere oder Geldbeträge. Sprechen Sie uns an.

IT-Sicherheit
Wirtschaftsdetektei IT-Sicherheit IT-Security

Kaum ein Unternehmen kommt heute noch ohne eine mehr oder weniger große IT-Landschaft aus. Und auf die Anbindung an das Internet können nur noch sehr wenige Firmen verzichten. Doch die Digitalisierung der Unternehmen hat auch gravierende Folgen für die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten.

Vor allem die eigenen Mitarbeiter können - wissentlich oder fahrlässig - zur Sicherheitslücke werden. Mangelndes Wissen über die Gefahren der digitalen Welt führen oft zu Schäden an Computern und IT-Anlagen. Die Detektei DeFacto ist Ihr zuverlässiger und leistungsstarker Partner in Fragen der IT-Sicherheit. Rufen Sie uns noch heute an.

News, aktuelle Urteile & Neuigkeiten aus unserem Unternehmen

Fallbeispiel: Wenn der Stalker sich verrät

Fallbeispiele und Neuigkeiten der Detektei DeFacto

22.12.2016
Allein 2014 wurden über 21.800 Fälle von Nachstellung polizeilich erfasst. Warum es überhaupt zu einer Stalking-Attacke kommt, kann dabei sehr unterschiedliche Gründe haben.

Zur vollständigen Meldung.

DeFacto Mitglied im VSW

Fallbeispiele und Neuigkeiten der Detektei DeFacto

10.08.2016
Die Detektei DeFacto hat die Mitgliedschaft in der Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft e.V. erworben. Durch das Engagement kann das Unternehmen zukünftig auf das umfangreiche Kompetenznetzwerk des VSW zurückgreifen.

Zur vollständigen Meldung.

Arbeitgeber darf Urlaub nicht widerrufen

Aktuelle Urteile und Gesetze

20.07.2016
In jedem Unternehmen kommt es vor, dass während bestimmter Zeiten im Jahr die Anzahl verfügbarer Mitarbeiter knapp wird. In solchen Momenten keimt in vielen Vorgesetzten die Idee, Mitarbeiter aus dem Urlaub zu holen. Ist das überhaupt möglich?

Zur vollständigen Meldung.

Rufen Sie uns kostenfrei an - 24h
0800 - 72 43 320
24 Stunden & 7 Tage / Woche
Wir rufen Sie kostenfrei zurück
Rückruf anfordern
Wir rufen Sie kostenfrei zurück
Wir rufen Sie kostenfrei zurück
Schreiben Sie uns
Senden Sie uns eine Nachricht
LT: 144.737 ms